-Heilkräfte  der  Pflanzen-
Quellennachweis: Die Veröffentlichung in Bergheimat erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages "Reader's Digest Österreich: Verlag, Das Beste Ges.m.b.H.", Herrn Dipl.Ökonom Uwe Horn, Leiter Öffentlichkeitsarbeit Reader's Digest Deutschland, Schweiz, Österreich. Alle Rechte vorbehalten. Das Buch "Geheimnisse und Heilkräfte der Pflanzen" ist vergriffen und kann daher nicht mehr käuflich erworben werden. Da die Fülle gewaltig ist und in Bergheimat unmöglich alles behandelt werden kann, wenden Sie sich bitte bei  Fragen, die in diesem Report nicht behandelt werden, direkt an die Redaktion. Tel.(0043)3852/5003 E-mail: page1@aon.at
Um zu den einzelnen Reporten zu gelangen, nachstehend abgebildete Sonnenblumensymbole anklicken.
 

Sonnenblumen anklicken
http://h460455.server16.campusspeicher.de/Gesundheit durch Pflanzen
Kräuterbäder - Badetherapien
Schönheit durch Pflanzen
http://h460455.server16.campusspeicher.de/Pflanzen in der Tierheilkunde

Selbst als (Ur)oma noch ein Teenager war, kannte man hierzulande schon Hausmittel, wahre Wundermittel, aus heimischen Pflanzen erzeugt, und -verstand es, diese innerlich- äußerlich oder beides mit Erfolg anzuwenden. Als der Arzt noch Bader hieß, war die Pflanzenheilkunde oder Phytotherapie - die sich dank einem vermehrten Umweltbewußtsein zunehmender Beliebtheit erfreut - unseren Urahnen längst bestens bekannt. Jahrtausende vor unserer Zeitrechnung hat der Mensch die heilenden Kräfte der Pflanze erkannt und für seine Gesundheit zu nutzen verstanden. Ägypter, Griechen und Römer legten einst den Grundstein zur Pflanzenheilkunde. Als Lieferant   wertvoller Wirkstoffe, die zur Herstellung von unzähligen Medikamenten verwendet werden, trugen die Pflanzen entscheidendes zum Fortschritt der modernen Medizin bei. Das Buch "Geheimnisse und Heilkräfte der Pflanzen" bietet eine Fülle Wissenswertes auf dem Gebiet der Pflanzenheilkunde. Beschreibt und behandelt über 300 Pflanzen der gesamten europäischen Flora, ihre medizinischen Eigenschaften, Zubereitung und Anwendung. Bergheimat hat aus dieser Fülle 20  wild- und verwildert wachsende  Pflanzenarten ausgesucht, die auf den Folgeseiten in Bild und Wort vorgestellt werden, und zwar nach: Merkmalen, wirksamen Teilen, Inhaltsstoffen, medizinischen Eigenschaften, Anwendungsmöglichkeiten. Weiters wird in einem eigenen Kapitel die Heilkraft von Zier- und Nutzpflanzen erläutert, wird auf giftige Pflanzen hingewiesen, sowie die Heilkraft exotischer Pflanzen beschrieben. Ein weiterer Bereich ist die Anwendung: Pflanzen für verschiedene Heilmethoden, Pflanzenkosmetikkunde, Pflanzen im Haushalt, sowie Zubereitungsarten und Anwendungsmöglichkeiten. Last not least : Pflanzen in der Tierheilkunde inklusive Behandlungsarten für alle Tierarten. Minisymbole Sonnenblumen anklicken oder zurück zu:  Ausgabe,   LINK zu  Wellness